Rezension

Thomas Müller, Anette Temper: Pädagogisch arbeiten mit Bilderbüchern. München: Ernst Reinhardt Verlag 2018, 105 Seiten, EUR 14,90 - direkt bestellen durch Anklicken

 

Viele in der Kita aktuelle Themen werden auch in Bilderbüchern aufgegriffen. So sind Bilderbücher ein wichtiges Medium für die Arbeit mit Kindern.

Thomas Müller und Anette Temper geben in ihrem Fachbuch einen Überblick zu Bilderbüchern, die bedeutsame Themen wie Wut, Trauer, Mobbing, Flucht, Emotionen, Geschwister, Verhaltensauffälligkeiten, kranke Eltern usw. aufgreifen. Sie haben ihre Zusammenstellung in fünf große Bereiche gegliedert:

  • Erkrankte und belastete Eltern
  • Verhaltensauffällige und belastete Kinder
  • Geschwisterkinder und ihr Erleben
  • Emotionen als Thema
  • Flucht und ihre Folgen

Die Darstellung eines jeden Bilderbuches erfolgt in gleicher Weise: Titel, kurze Zusammenfassung, Hinweise zum Erschließen, Inhalt, pädagogische Empfehlung und kurze Anregung zur Arbeit mit dem jeweiligen Bilderbuch.

Das vorliegende Buch wird von Thomas Müller und Anette Temper als "verdichtete Essenz" beschrieben. Aus meiner Sicht ist die Absicht des Buches gut, in der Darstellung aber etwas zu knapp geraten. Beispielsweise hätte der Abdruck der Titelseite der Bilderbücher die Publikation etwas aufgelockert und eventuell einen besseren Anreiz zum Arbeiten mit dem Bilderbuch gegeben.

Bei einer Neuauflage wäre mehr lebendige Information zu empfehlen. Auch sollte ein Kapitel über die grundsätzliche Bedeutung und Methodik des Einsatzes von Bilderbüchern ergänzt werden. Derzeit umfasst das Buch nur eine Aufzählung von Büchern mit Kurzkommentaren.

Ingeborg Becker-Textor