Maria Montessori: Zehn Grundsätze des Erziehens. Herausgegeben von Ingeborg Becker-Textor. Freiburg, Basel, Wien: Herder, 7. Gesamtauflage 2012, 151 Seiten, EUR 8,99 - direkt bestellen durch Anklicken

 

Kinder fordern von Erwachsenen: "Hilf mir, es selbst zu tun". Das ist eine grundlegende Erkenntnis der großen Pädagogin. Sie ist heute aktueller denn je. Selbsterziehung des Kindes in frei gewählter Tätigkeit mit besonderen Arbeits- und Lernmitteln steht im Zentrum ihres Konzepts.

Ingeborg Becker-Textor hat die aus ihrer Sicht 10 grundlegenden Prinzipien herausgefiltert, die im Erziehungsalltag mit Kindern zentral sind. Sie zeigt, wie sie Teil der eigenen Lebenseinstellung werden und Kinder stark machen fürs Leben. Der Alltag mit Kindern wird auf diese Weise einfacher und für alle Seiten angenehmer. Der praktische Überblick über die Grundgedanken Montessoris.

Inhalt

Vorwort
Maria Montessori - ihr Weg
Maria Montessori - ihre Methode
Zehn Grundsätze der Montessori-Pädagogik
1 Freiheit
2 Die vorbereitete Umgebung
3 Der absorbierende Geist und die sensiblen Perioden
4 Das Kind als Baumeister des Menschen
5 Die Polarisation der Aufmerksamkeit
6 Lernen mit der Drei-Stufen-Lektion
7 Die Lektion der Stille
8 Isolierung einer Eigenschaft im Material - Begrenzung des Material
9 Die neue Lehrerin
10 Die Natur in der Erziehung
Die Aufgabe der Eltern
Schlusswort