Geschichte und Nutzung von "Das Kita-Handbuch"

Martin R. Textor

 

Die Website www.kindergartenpaedagogik.de wurde im Jahr 2000 von Martin R. Textor eingerichtet. Die ersten 45 Fachartikel wurden am 01.08.2000 in das Online-Handbuch eingestellt. Dabei handelte es sich ausschließlich um Texte des Herausgebers (Martin R. Textor) und seiner Frau (Ingeborg Becker-Textor). Aber schon ab dem 17.10.2000 wurde auf Fachbücher von anderen Autor/innen hingewiesen; die ersten Artikel von weiteren Beiträger/innen wurden bereits am 24.10.2000 in die Website aufgenommen. Damit war die Zielrichtung klar: Das Online-Handbuch "Kindergartenpädagogik" soll Fachkräften in Kindertageseinrichtungen, Studierenden an (Beruf-) Fachschulen und Hochschulen, Eltern und anderen Interessierten den kostenlosen Zugang zu Fachartikeln rund um die Kindertagesbetreuung bieten und sie auf Bücher zu dieser Thematik hinweisen.

Zum Jahreswechsel 2002/2003 fand ein Relaunch von www.kindergartenpaedagogik.de statt (neues Layout der Website und der einzelnen Artikel). In den folgenden Jahren wurden weitere (größere) Veränderungen durchgeführt, z.B. am Layout einiger Seiten, hinsichtlich der Zahl der Rubriken und der Zuordnung von Beiträgen. Es wurde eine Linkliste eingestellt - und Mitte 2010 wieder gelöscht, weil die fortwährende Überprüfung und Aktualisierung der Links mit einem nicht mehr zu vertretenden Aufwand verbunden waren. Im November 2010 wurden neue Unterrubriken ausgewiesen und deren Auflistungen mit Fotos illustriert.

Im Februar 2009 wurden die Richtlinien für Autor/innen in einem entscheidenden Punkt geändert: Seit diesem Monat werden nur noch Originalbeiträge im Online-Handbuch "Kindergartenpädagogik" veröffentlicht. Die Konsequenz war, dass in den folgenden Jahren die Zahl neuer Artikel zurückging.

Ab 2009 wurden immer wieder die Hinweise auf Fachbücher aktualisiert. Die Zahl entsprechender Texte stieg von Jahr zu Jahr an. Deshalb wurde 2011 entschieden, die Anzahl auf rund 1.000 Artikel zu begrenzen. Zum einem soll zeitnah auf Neuerscheinungen hingewiesen werden. Zum anderen wird darauf geachtet, dass es sich bei älteren Büchern vor allem um Longseller handelt - also um Bücher, die einen "Amazon Bestseller-Rang" von unter 100.000 haben. Hier wird davon ausgegangen, dass sich solche Bücher in der pädagogischen Praxis bewährt haben und deshalb häufig erworben werden.

Auch die Listen empfohlener und preisgekrönter Bilderbücher, Kinderspiele und Musik-CDs, die Hinweise auf Videofilme bzw. DVDs zur Kindertagesbetreuung sowie die Rezensionen von Bilder- und Kinderbüchern wurden immer wieder überprüft und aktualisiert.

Im September 2015 erfolgte ein umfassender Relaunch des Online-Handbuchs "Kindergartenpädagogik". Die Website erhielt ein Content Management System (Joomla!) und ein neues Design bzw. Layout. Ferner wurden Bezeichnungen von Rubriken und Unterrubriken verändert (einige wurden auch gelöscht) und viele Fachartikel neu zugeordnet. Auf allen Seiten wird nun das Menü angezeigt; zum Teil werden zusätzlich Aufklappmenüs verwendet. Die Suchfunktion ist seitdem werbefrei, und bei den Textseiten gibt es jetzt eine Druckfunktion.

Als das Online-Handbuch im August 2000 gegründet wurde, waren Kindergärten die vorherrschende Form der Kindertagesbetreuung. Deshalb wurde die heute etwas "antiquierte" Bezeichnung "Kindergartenpädagogik" als Titel gewählt. In den letzten Jahren hat sich aber die Bezeichnung "Kita" in Politik, Wissenschaft und Praxis immer mehr durchgesetzt. Aus diesem Grund wurde anlässlich des Relaunchs der Website der Titel in "Das Kita-Handbuch" geändert, während die URL gleich blieb (www.kindergartenpaedagogik.de). Natürlich kann die Website jetzt auch mit www.kita-handbuch.de aufgerufen werden.

In den letzten Jahren wurden vereinzelt Fachbeiträge auf Wunsch bzw. in Rücksprache mit den Autor/innen gelöscht. Besonders häufig geschah dies im Jahr 2013 (10 Artikel) sowie im November/Dezember 2016 (23 Artikel), als der Herausgeber ältere Beiträge auf ihre Relevanz hin überprüfte.

Die nachstehende Tabelle verdeutlicht, wie die Zahl der Fachartikel im Verlauf der Jahre anstieg und wie das Online-Handbuch immer intensiver genutzt wurde.

Jahr

Zahl der Beiträge am Jahresende

Nutzung der Websites1 laut Strato AG

Zeitraum2

Pageviews

Sessions

2000

168

-

-

-

2001

332

01/2001-11/2001

359.238

-

2002

420

01/2002-12/2002

586.851

244.384

2003

519

01/2003-11/2003

1.351.146

502.123

2004

588

03/2004-02/2005

2.022.655

637.261

2005

699

01/2005-12/2005

2.833.057

1.040.833

2006

774

01/2006-12/2006

3.525.461

1.470.143

2007

857

01/2007-12/2007

3.584.520

1.608.572

2008

973

01/2008-12/2008

3.833.497

1.698.843

2009

1.033

01/2009-12/2009

3.462.684

1.753.782

2010

1.076

01/2010-12/2010

4.368.793

2.237.391

2011

1.129

01/2011-12/2011

6.186.3183

2.271.440

2012

1.161

01/2012-12/2012

4.534.115

2.290.401

2013

1.185

01/2013-12/2013

4.837.083

2.521.589

2014

1.233

01/2014-12/2014

5.297.071

3.033.822

2015

1.253

01/2015-12/2015

7.570.173

3.869.515

2016

1.294

01/2016-12/2016

11.599.0524

5.369.288

2017

1.324

01/2017-10/2017

11.223.749

5.098.971

1Zu dem bei der Strato AG gehosteten Paket gehören neben www.kindergartenpaedagogik.de noch weniger genutzte Websites wie z.B. www.kindertagesbetreuung.de, www.elternarbeit.info.de, www.IPZF.de, www.zukunftsentwicklungen.de und www.zukunftsorientierte-paedagogik.de. Die Websites wurden im Verlauf der Jahre zu dem Paket hinzugebucht; einige weitere Websites (z.B. www.rahmenplan.de, www.SGBVIII.de) wurden auch wieder gelöscht.
2Bei den Jahren 2001 bis 2004 entspricht der Zeitraum nicht immer dem jeweiligen Jahr und umfasst zum Teil weniger als 12 Monate.
3Vermutlich ein zu hoher Durchschnittswert aufgrund eines Statistikfehlers, da die Pageviews im September 2011 extrem hoch waren.
4Nach dem Relaunch von "Das Kita-Handbuch" stieg die Zahl der Pageviews vermutlich deshalb so stark an, weil nun Templates und Media-Dateien miterfasst werden. Allerdings nahm auch die Zahl der Besuche ("Sessions") stark zu.

Im Ranking von www.seitwert.de erreichte "Das Kita-Handbuch" am 02.11.2017 Platz 4.212 von 1.207.549 erfassten Websites. Als Gewichtung bei Google wurde 17,27/29 genannt. Bei http://checkpagerank.net wurde der Global Rank mit 235.833 bewertet sowie die Zahl externer Backlinks mit 16.956 und verlinkender Domains mit 2.608 angegeben. Laut www.alexa.com betrug der German Rank 11.408. All diese Daten verdeutlichen die intensive Nutzung von www.kindergartenpaedagogik.de trotz der Spezialisierung auf den relativ kleinen Bereich der Kindertagesbetreuung.

Nach www.alexa.com verbrachten die Besucher/innen von "Das Kita-Handbuch" durchschnittlich 2,02 Minuten auf der Website und schauten sich 1,50 Seiten an. Diese Zahlen zeigen, dass die meisten Nutzer/innen über Suchmaschinen auf einzelne Artikel stoßen. So hatten 56,7% der Besucher/innen zuvor www.google.de, 4,6% www.google.at und 2,1% www.google.com aufgerufen (Daten vom 02.11.2017). Hingegen wurde im Oktober 2016 laut Strato AG nur 27.705 Mal die Suchfunktion auf www.kindergartenpaedagogik.de genutzt. Viele Personen scheinen somit einzelne Artikel über Suchmaschinen wie Google zu finden (und dann wieder die Website zu verlassen).

Im Oktober 2017 wurde laut Strato AG die Startseite 41.842 Mal genutzt. Die folgenden fünf Fachartikel wurden am häufigsten aufgerufen:

  1. Piagets Theorie der kognitiven Entwicklung (1226.html): 11.983 Pageviews
  2. Kinderspielformen und ihre Bedeutung für Bildungsprozesse (1610.html): 7.404 Pageviews
  3. Verhaltensauffällige Kinder (1486.html): 7.296 Pageviews
  4. Grundlagen der Bindungstheorie (1722.html): 7.055 Pageviews
  5. In jedem Fall verantwortlich? Zur Aufsichtspflicht in der Kita und im Kindergarten (22.html): 6.042 Pageviews

Zwei Fachartikel wurden häufiger als 5.000 Mal, fünf Artikel häufiger als 4.000 Mal, 10 Artikel häufiger als 3.000 Mal, 35 Artikel häufiger als 2.000 Mal und 92 Artikel häufiger als 1.000 Mal abgerufen. Viele Beiträge in "Das Kita-Handbuch" werden im Verlauf der Jahre somit öfter als Artikel in Fachzeitschriften gelesen...

Am 08.11.2017 änderte sich die Herausgeberschaft der Website. Frau Antje Bostelmann wird nun die Fortentwicklung von "Das Kita-Handbuch" vorantreiben. Im Verlaufe des Jahres 2018 wird sie auch die Verantwortung für die Redaktion übernehmen. Martin R. Textor wird sich dann auf eine beratende Funktion beschränken.

Anmerkung

Eingestellt im November 2016, letzte Aktualisierung im November 2017.