Zitiervorschlag

Pädagogisches Making in der Kita #5: Weiterführendes

Kristin Narr, Hannah Bunke-Emden und Felicia Lange

 

Wer mehr zum Thema Making und Maker Education wissen möchte, findet im Internet viele Informationen, Materialien, Inspiration und Anregungen. Im Folgenden ist eine Auswahl spannender Anlaufstellen zusammengefasst.

Als allgemeine Quelle zum Suchen von Materialien bietet sich der Medienpädagogik Praxis Blog an. Hier finden sich zu vielfältigen Themen rund um Medienpädagogik Beiträge und Informationen zu kostenlosen Materialien. Auch zum Thema Making gibt es viel.

Speziell für Kinder im Kita-Alter eignet sich das Buch „Das Maker-Buch für Kita und Grundschule” mit vielen Projektideen und konkreten Anleitungen.

Obwohl die folgenden Anlaufstellen nicht ausschließlich auf das Kita-Alter ausgelegt sind, können sie gleichzeitig eine Inspiration und Anregung sein – viele Projektideen lassen sich an verschiedenen Zielgruppen anpassen, indem sie z.B. in ihrer Komplexität reduziert und an das Vorwissen oder die Interessen der Kinder angepasst werden.

Grundlagen und Einführungen zu Making

Das Handbuch „Making-Aktivitäten mit Kindern und Jugendlichen” gibt zum einen einen Überblick zum Thema Making und zum anderen außerdem gute Einblicke in die Praxis in Form von Projektideen mit detaillierten Anleitungen.

Wer sich lieber in Form eines Webtalks weiter informieren möchte, ist bei KF Education oder den OER-Webtalks genau richtig. In diesen Videos wird Making als Methode erklärt und gezeigt, wie Making-Aktivitäten umgesetzt werden können.

Projektideen für Making-Aktivitäten

Verschiedene niedrigschwellige Making-Projekte und Anleitungen zu kleinen Tüftel-Aktivitäten für Kinder gibt es auf der Seite des GMK-M-Teams.

Eine Sammlung von viele verschiedene Anleitungen, Erklärungen und Projektideen zum Thema DIY und Making gibt es unter anderem bei Make:Projects. Dort werden viele tolle Ideen in unterschiedlichsten Themengebieten (z. B. Nachhaltigkeit und Upcycling, Elektronik, Handarbeit etc.) von der Community vorgestellt – Menschen laden ihre eigenen Ideen und Anleitungen hoch und stellen sie anderen zur Verfügung.

Auf der Website Make:Education gibt spannende Artikel und Materialien rund um Maker-Projekte.

Im Werkzeugkasten „DIY und Making – Gestalten mit Technik, Elektronik und PC” von „Medien in die Schule“ wird eine Sammlung von Geräten, Werkzeugen, Anwendungen und Materialien vorgestellt. Außerdem findet sich dort eine theoretische Einleitung ins Making sowie ein Glossar zu den wichtigsten Begriffen.

Wem Making so richtig Spaß macht und wer vielleicht schon die ein oder andere Erfahrung mit den ersten Tüfteleien gemacht hat, kann sich als nächstes an Projekte zum Coding (Programmieren) wagen.

Zum ersten Herantasten an dieses Thema eignet sich für kleinere Kinder die Seite „Programmieren mit der Maus“, mit der sowohl Kinder als auch Erwachsene spielerisch erste Erfahrungen mit kleinen Programmier-Spielen machen können.

Die Projekte der Tüftelakademie eignen sich vor allem auch für einen Einstieg in die Themen Making und Coding (Programmieren). Konkrete Projektideen findet man an verschiedenen Stellen auf der Seite.

Für Making-Liebhaber:innen

Es gibt zudem verschiedene Online-Kurse, die sich mit Making und Maker Education beschäftigen. Hier zu nennen sind vor allem Making & Coding der Think Big eCademy und der Kurs Making – Online-Kurs zum kreativen digitalen Gestalten und Experimentieren mit Kindern.

Wer Making-Aktivitäten größer denken und etablieren möchte, kann sich vertieft mit Makerspaces (offenen Werkstätten) für Kinder beschäftigen: Wie diese in Bildungskontexten eingesetzt werden, wird in Artikeln im Buch „Chance Makerspace - Making trifft auf Schule” berichtet. Die Umsetzung eines Makerspaces an der Gustav-Falke-Grundschule Berlin kann mit dieser interaktiven Karte erkundet werden.

Dieser Beitrag ist Teil der Artikelserie „Pädagogisches Making in der Kita“, entstanden in Kooperation mit den Verantwortlichen der Maker Days for Kids – der bisher größten offenen, temporären Werkstatt für Kinder und Jugendliche im deutschsprachigen Raum. Stattgefunden haben die Maker Days seit 2015 bisher einmal in Bad Reichenhall, dreimal in Graz und zweimal in Leipzig. Träger des Projektes sind der BIMS e.V. und die TU Graz. In dieser Artikelserie werden insgesamt fünf Artikel zum Thema pädagogisches Making in der Kita veröffentlicht. Diese behandeln Einführungen, konkrete Projektideen, Materialien, Werkzeuge und weitere Anlaufstellen.



In: Martin R. Textor/Antje Bostelmann (Hrsg.): Das Kita-Handbuch.

https://www.kindergartenpaedagogik.de/fachartikel/bildungsbereiche-erziehungsfelder/medienerziehung-informationstechnische-bildung-2/paedagogisches-making-in-der-kita-5-weiterfuehrendes