×

Zitiervorschlag

Heinrich Greving, Dieter Niehoff (Hrsg.): Methoden in Heilpädagogik und Heilerziehungspflege. 11 Bände. Köln: Bildungsverlag EINS 2003-2011

 

  • Johannes Huisken: Gesprächsführung und Kommunikation. 3. Aufl. 2013, 155 Seiten, EUR 19,95 - direkt bestellen durch Anklicken
  • Ulrich Bunk: Spiel und spieltherapeutische Methoden. 3. Aufl. 2012, 148 Seiten, EUR 19,95 - direkt bestellen durch Anklicken
  • Josef Möllers: Psychomotorik. 4. Aufl. 2013, 208 Seiten, EUR 19,95 - direkt bestellen durch Anklicken
  • Dieter Niehoff: Basale Stimulation und Kommunikation. 3. Aufl. 2011, 169 Seiten, EUR 19,95 - direkt bestellen durch Anklicken
  • Claudia Iven: Sprachförderung. 2. Aufl. 2013, 114 Seiten, EUR 19,95 - direkt bestellen durch Anklicken
  • Beatrix Müller-Laackman: Werken und Gestalten. 3. Aufl. 2013, 146 Seiten, EUR 19,95 - direkt bestellen durch Anklicken
  • Werner Rittmann: Musik und Rhythmik. 2. Aufl. 2004, 136 Seiten, EUR 19,95 - direkt bestellen durch Anklicken
  • Willehad Lanwer: Diagnostik. 2006, 108 Seiten, EUR 19,95 - direkt bestellen durch Anklicken
  • Heinrich Greving, Christoph Lücker, Dieter Niehoff , Sabine Schäper, Ludger Schöttler, Martin Woltering: Organisation und Verwaltung. 2011, 172 Seiten, EUR 19,95 - direkt bestellen durch Anklicken
  • Heinrich Greving: Qualitätsmanagement. 2003, 136 Seiten, EUR 19,95 - direkt bestellen durch Anklicken


Die umfangreiche Reihe behandelt ausführlich die Handlungsfelder der Heilpädagogik und der Heilerziehungspflege. Die Bände folgen einem einheitlichen Konzept und überzeugen durch ihren hohen Praxisbezug: Jeder Band stellt zunächst die theoretischen Grundlagen dar und erläutert dann deren praktische Umsetzung durch anschauliche Erklärungen, Materialien, Beispiele, Übungen und Aufgaben. Die Reihe dient gleichzeitig als Wissens- und als Methodenkompendium.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.