Zitiervorschlag

Handbuch Jungen-Pädagogik (Beltz Handbuch)

Beltz, 2., erweiterte und aktualisierte. Auflage, 2012, Gebundene Ausgabe, 448 Seiten, EAN 9783407831712

Gebundenes Buch
Von einer "Krise der Jungen", ja sogar von einer "Jungenkatastrophe" ist die Rede, denn Jungs geraten in unserem Bildungswesen zunehmend ins Abseits: Sie lesen kaum, bekommen schlechtere Noten und werden häufiger als Mädchen für sozial unerwünschtes Verhalten sanktioniert. Dieses Handbuch für Pädagogen und Pädagoginnen deckt die Ursachen auf und zeigt Wege aus der schwierigen Situation. Die 2. Auflage wurde um wichtige Themen wie "Jungen und Beruf", "Hochbegabte Jungen" und "Verhaltensstörungen bei Jungen" erweitert.
Die Idee der Gleichbehandlung von Jungen und Mädchen in Erziehung und Unterricht ist an ihre Grenzen gestoßen. Auch Jungen benötigen eine Pädagogik, die ihren geschlechtsspezifischen Bedürfnissen gerecht wird. Die Autoren dieses Handbuchs skizzieren den pädagogischen und bildungspolitischen Handlungsbedarf und tragen das bisherige Wissen aus der Jungenforschung zusammen. Sie diskutieren die pädagogischen Bedürfnisse von Jungen und stellen entsprechende Zugangsweisen vor. Damit versammelt dieses Handbuch alles, was Pädagogen und Pädagoginnen heute für die Arbeit mit Jungen wissen müssen.
"Das Buch ist hervorragend aufgebaut, auf Autorenseite sehr stark besetzt und sehr gut zu lesen. Ich werde es bei jeder sich bietenden Gelegenheit empfehlen." Klaus Hurrelmann
Mehr auf Amazon



In: Martin R. Textor/Antje Bostelmann (Hrsg.): Das Kita-Handbuch.

https://www.kindergartenpaedagogik.de/zum-weiterlesen/buecher-zur-kindertagesbetreuung/geschlechtsbezogene-erziehung-sexualerziehung/726