Zitiervorschlag

Rolf Bonn: Pflanzenratgeber: Mein grünes Kinderzimmer - Kinder lernen Gärtnern. Für Kinder ab 3 Jahren. Rösrath 2012, 45 Seiten, kostenloser Download unter www.kinderzimmer-haus.de/gesund-wohnen

 

Eine natürliche und gesunde Umgebung ist für die Entwicklung von Kinder wichtig. Kinder und Erwachsene fühlen sich in der Natur besonders wohl. Die Pflege von Pflanzen macht Kindern Spaß und hilft ihnen, die Übernahme von Verantwortung zu erlernen.

Da bereits Kinder einen großen Teil des Tages in geschlossenen Räumen verbringen, ist die Begrünung in Kinderzimmern, Gruppen- und Klassenzimmern besonders wichtig. Pflanzen bewirken eine Verbesserung des Raumklimas, haben schalldämpfende Eigenschaften und haben einen positiven Einfluss auf das soziale Miteinander auch in größeren Kindergruppen.

Der Ratgeber zeigt die Vorteile von Grünpflanzen für Kinder auf und hilft passende, kindgerechte Pflanzen zu finden. Bunt und pflegeleicht, essbar und schnell wachsend sind die Kriterien für Zimmerpflanzen, die auch schon für Kleinkinder geeignet sind. Spielerisch lernen Kinder Gärtnern. Kreative Ideen, wie originelle Zimmergärten, bunte Pflanzengefäße und vieles mehr helfen Pädagog/innen und Eltern, die Kinder auch über längere Zeit zu motivieren. In Interviews berichten Erzieher/innen von ihren Erfahrungen aus Kindergarten und Schule, geben Ratschläge und machen Lust auf grüne Kinderräume.



In: Martin R. Textor/Antje Bostelmann (Hrsg.): Das Kita-Handbuch.

https://www.kindergartenpaedagogik.de/zum-weiterlesen/buecher-zur-kindertagesbetreuung/raumgestaltung/239