×

Zitiervorschlag

Rezension

Silvia Borando: Pass auf! Stuttgart: Verlag Freies Geistesleben 2020, 24 Seiten, EUR 14,00 – direkt bestellen durch Anklicken

Ein Bilderbuch ganz ohne Worte. In kräftigen Farben und eine auf das wesentliche reduzierte Illustration lädt ein, mit zwei am Fenster sitzenden Kindern die Winterlandschaft draußen zu beobachten. Still und leise fallen Schneeflocken vom Himmel. Ein Mädchen und ein Junge – nur ihre Köpfe sind am Fenster zu sehen. Da zeigt das Mädchen dem Jungen ein Vögelchen im Schnee. Dann zeigt der Junge dem Mädchen drei pinke Hasen und die Geschichte bekommt Bewegung: Eine große orange Katze jagt nach dem kleinen stehenden Vögelchen. Doch dann – Oah! - staunen die Kinder über einen großen gelben Bär. Pass auf!

Die Gesichter der am Fenster beobachtenden Kinder spiegeln die zur Handlung passenden Gefühle wieder. Eine spannende und zuletzt befreiende Geschichte. Durch den fehlenden Text fokussiert die Geschichte auf die Emotionen in den Gesichtern der Kinder und regt die Betrachtenden an, sich in den Jungen und das Mädchen, aber auch in die im Bilderbuch erscheinenden Tiere hineinzuversetzen. So regt dieses Kinderbuch die „Theory of mind“ an, im Sinne von „ich weiß, was die Kinder fühlen“, und „ich verstehe, was die Kinder befürchten und über was sie sich freuen“ und „ich weiß wie es den Tieren geht“. Die Geschichte lädt zur Emotionswahrnehmung ein und damit sowohl zur Selbst- als auch Fremdwahrnehmung. Es macht Spaß diese spannende „mucksmäuschenstillen“ Abenteuer-Geschichte im Schnee zu „lesen“. Es lädt Kinder und Erwachsene ein, die Geschichte in eigenen Worten mit spannenden Abenteuern auszumalen.

Der italienischen Illustratorin und Kommunikationsdesignerin Silvia Borando ist ein bemerkenswertes Bilderbuch ohne Worte für kleine BeobachterInnen und große ErzählerInnen gelungen. Empfehlenswert für Kinder ab 3 Jahre (Buch mit kartoniertem Umschlag im Format 20 x 23 cm).

Susanne Stegmaier

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.