×

Zitiervorschlag

Rezension

Stephan Keuler, Jörg Neumeyer: Das Kapitalisten-Schwein. Ostbevern: Mathilda Verlag 2020, 36 Seiten, EUR 11,90 – direkt bestellen durch Anklicken

In dem von Jörg Neumeyer mit lustigen Zeichnungen illustrierten Bilderbuch erzählt Stephan Keuler in Reimform von einem Schwein, das frei sein wollte. Sein Besitzer, ein Bauer, wollte es aber nur gehen lassen, wenn es sich freikauft. So überlegt das Schwein, wie es an Geld kommen könnte, verwirft immer wieder Pläne, die es nicht verwirklichen kann, und hat schließlich mit einer Idee Erfolg – womit soll an dieser Stelle nicht verraten werden...

Die amüsante Geschichte, die mit „Kapitalisten-Schwein“ bewusst einen Kampfbegriff der Sozialisten aufgreift, vermittelt Kleinkindern einen ersten Eindruck davon, wie freie Marktwirtschaft funktioniert, was Vertragsfreiheit bedeutet und dass sich Leistung lohnt. Eine empfehlenswerte Parabel von Unternehmertum, Freiheit und Wohlstand! Gerade weil diese Thematik so wenig in Kitas (und Grundschulen) aufgegriffen wird, sollten Eltern und Erzieher/innen dieses Bilderbuch kaufen und über den Inhalt mit den ihnen anvertrauten Kindern sprechen.

Martin R. Textor

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.