×

Zitiervorschlag

Katja Reider, Cornelia Neudert, Doris Arend: Erstlesegeschichten vom Ponyhof. Ravensburg: Ravensburger Buchverlag Otto Maier 2019, 123 Seiten, EUR 6,99, direkt bestellen durch Anklicken

 

Dieses von der Stiftung Lesen empfohlene Buch für die 1. Lesestufe ist im Grunde ein Sammelband: Es enthält Geschichten von verschiedenen Autorinnen (Katja Reider, Cornelia Neudert, Doris Arend), die von unterschiedlichen Künstlerinnen (Betina Gotzen-Beek, Julia Ginsbach, Susanne Schulte) ganz individuell illustriert wurden. Zunächst wird von Pia erzählt, die zum ersten Mal reiten darf und gleich ein neues Pony namens Pepper zugeteilt bekommt, wie ihre neidische große Schwester Caro versucht, ihr das Tier „auszuspannen“, und wie dann beide Schwestern zusammenhalten, als die Ponys bei einem Gewitter weglaufen wollen. In einer anderen Geschichte geht es um Marie, deren Eltern ihr den Wunsch nach einem Pony verweigern - so besorgt sie sich einen „Grashund“. Fiona gewöhnt ein neues Pony namens Jolly ein; Moni bereitet sich mit Antonio auf ein Reitfest vor; Lulu und das Zirkuspony Sabrina nehmen an einem Wettbewerb teil, um Geld für ein neues Einrad für den Clown zu gewinnen.

Die spannenden Geschichten wurden in großen Buchstaben gedruckt, wobei jede Seite nur zwei bis vier Sätze enthält. In Verbindung mit den Illustrationen werden so Erstleser/innen motiviert, immer wieder umzublättern und weiterzulesen. Das Kinderbuch aus der Reihe „Leserabe“ enthält noch ein Leselineal und drei Seiten mit Rätseln zur Überprüfung, ob die Kinder die Texte auch verstanden und den Inhalt behalten haben.

Martin R. Textor

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok