×

Zitiervorschlag

Rezension

Jean E. Pendziwol: In einer weißen Winternacht. Verlag Freies Geistesleben 2017, 32 Seiten, EUR 14,90 - direkt bestellen durch Anklicken

Das Buch beginnt mit: „In einer weißen Winternacht als du in deinem Bett geschlafen hast, eingehüllt in eine federweiche Decke, habe ich ein Bild für dich gemalt. Zuerst kam eine winzig kleine Flocke, vollkommen und wunderschön und besonders, so wie du. Dann waren es zwei und schließlich drei.“. Inspiriert durch ihre Heimat hat die Kanadierin Jean E. Pendziwol eine dichterisch dichte Erzählung geschrieben. Die Welt wirkt magisch, märchenhaft, verwandelt in eine atmosphärische Winterlandschaft. Der/die Lesende taucht ein in die Ruhe des winterlichen Waldes und erlebt das nächtliche Erscheinen der Waldtiere. Die Geschichte in „Du-Form“ nimmt den/die LeserIn und BetrachterIn mit in das entstehende Gute-Nacht-Gemälde des Winterwaldes. „Und wenn du unter den Bäumen gehst, wird ein Wind leise wehen, sacht sie schütteln, bis sie freigeben ihren glitzernden Schatz, dass er stäubt auf dein Haar und deine Nase weiß sprenkelt“. Oder: „In einer weißen Winternacht schickte ich den Frost zum Tanz auf dein Fenster, dass er dir einen Rahmen darauf macht. Er wirbelte herum und wand sich in Kreisen und Kringeln, Spiralen und Spindeln rings um den gläsernen Rand herum, doch ließ er dabei die Mitte frei, klar und glatt wie das Eis auf dem Teich.“

Illustriert wurde das Buch von der Künstlerin Isabelle Arsenault. Überwiegend in Schwarz-Weiß-Illustration gemalt und gezeichnet, ergänzen farbige Akzente den zentralen Text der jeweiligen Doppel-Bildseite. Die Rehe essen kräftig rote, am Winterbaum hängende, Beeren, die Eule hat stechend gelbe Augen.

Die lyrische Erzählung in Strophenform mit bildhaften Worten wirkt wie ein Gedicht. Es benötigt Ruhe, um sich auf diesen besonderen Text und die phantasieanregenden z.T. mächtigen Illustrationen einzulassen, um einzutauchen in diese magische Welt.

Die deutsche Übersetzung erfolgte durch Brigitte Elbe. Ich empfehle das Buch zum Vorlesen frühestens ab 5 Jahren, oder auch als magische Auszeit für Erwachsene. Mit kartoniertem Umschlag im Format 22,2 x 27,3 cm.

Susanne Stegmaier

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.