×

Anzeige

Groß werden mit den HABA Pro Future Skills

Zitiervorschlag

Bilderbücher mit Kindern „of color“ #4.

Eine Empfehlungsliste Teil III

Christian Ndala und Evamaria Zettl

 

Die alphabetische Themenliste zu Bilderbüchern mit Kindern „of color“ wird in den Artikeln #2- #5 dieser Serie vorgestellt. Im vorliegenden Artikel erscheinen Bücher mit folgenden Themen: Häuser bauen, Innere Stärke, Kinderrechte, Lernen, Migration, Musik und Kunst, Ökologie.

 

7. Häuser bauen

Hier wird gebaut!

Hier wird gebaut

In diesem textlosen Papp-Wimmelbilderbuch im Großformat wird detailreich gezeigt, wie ein Haus gebaut wird und was in der Gegend rund um die Baustelle geschieht. Es gibt keine*n eigentliche Hauptfigur*en, sondern eine Vielzahl von Personen, Erwachsenen und Kindern, deren Geschichten erzählt werden.

Auffallend ist ihre Diversität nicht nur in Bezug auf Hautfarbe, sondern auch auf (Nicht-)Behinderung sowie auf Berufswahl: auf der Baustelle arbeiten Frauen und Männer. 

Stichworte: Baustelle, Diversität, Frauen in Männerberufen

Doro Göbel, Peter Knorr: Hier wird gebaut! Eine Wimmelbilder Geschichte. Weinheim Basel: Beltz&Gelberg 2019, 13,95 Euro

Zaha Hadid

8bZahahadid

Die Reihe „Little People, Big Dreams“ stellt für Kinder Lebensgeschichten berühmter Persönlichkeiten in einfachen Worten vor. Hier wird die Architektin Zaha Hadid vorgestellt, die in Bagdad aufwuchs und schon als Kind Kleider und Möbel entwarf, gern zeichnete und sich für Häuser interessierte. Später studierte sie Architektur und entwarf ungewöhnliche Gebäude, die aussehen wie Papierflieger oder Schneckenhäuser. Heute stehen die Häuser, Brücken und Konzertsäle von Zaha Hadid auf der ganzen Welt. Das Buch endet mit dem Satz: „Die kleine Zaha ist eine fantastische Architektin geworden. Sie hat sich immer auf Neues gefreut und war mutig genug, das Unmögliche zu bauen.“

Weitere Bilderbücher dieser erfolgreichen Reihe zeigen u.a. Josephine Baker, Gandhi, Michelle Obama und Pelé. Sie sollen informieren und Vorbilder aufzeigen. Oft wird ein Fokus auf die Kindheit der Hauptfiguren gelegt, um zu zeigen, wie sie bereits als Kinder ihre Begabungen, teils gegen Widerstände, lebten.

Stichworte: Architektur, Berühmte Persönlichkeiten, Frauen in Männerberufen 

María Isabel Sánchez Vegara, Asun Amar: Little People, Big Dreams. Zaha Hadid Aus dem Spanischen von Svenja Becker. Berlin: Insel 2020, 13,95 Euro

8. Innere Stärke

Lucias Leuchten

Lucias Leuchten Ian de Haes 2020

Lucia leuchtet von innen seit ihrer Geburt. So fühlt sie sich stark wie eine Superheldin. Als sie aber in die Schule kommt, wird sie von den neuen Mitschüler*innen verunsichert. Ist ihr Leuchten überhaupt etwas Besonderes? Nun möchte sie es am liebsten verstecken und es wird tatsächlich immer schwächer. Erst als sie merkt, dass ihre kleine Schwester ihr Leuchten braucht, fühlt sie sich wieder als Heldin und geht leuchtend zur Schule.- Das «innere Leuchten», das Lucias Lebensfreude und Selbstachtung symbolisiert, wird in einer Umbruchsituation infrage gestellt und am Ende des Buches wiederhergestellt.

Dieses Buch möchte auf die innere Stärke von Kindern verweisen. Auf der Bild-Ebene ist zu sehen, dass Lucia als Kind «of color» in der Schule in der Minderheit ist, im Text wird dies nicht thematisiert. Lucias Verunsicherung angesichts der anderen Kinder in der Schule kann viele Gründe haben; im Bilderbuchgespräch können Vermutungen angestellt und eigene Erfahrungen in ähnlichen Situationen berichtet werden.

Stichworte: Innere Stärke, Schulbeginn, Familie

Ian de Haes: Lucias Leuchten. Aus dem Französischen von Christel Rech-Simon. Heidelberg: Carl Auer 2020, 19,95 Euro

9. Kinderrechte

Ich bin ein Kind und ich habe Rechte

Ich bin ein Kind und ich habe Rechte Alain Serres

Das vorliegende Bilderbuch übersetzt Auszüge aus dem Gesetzestext der UN-Kinderrechtskonvention in einfache, poetische Sprache mit eindrucksvollen Beispielen und freundlich wirkenden Bildern, die zum gemeinsamen Philosophieren  einladen. Ein Beispiel: «Ich habe das Recht, ernst genommen zu werden … egal ob ich schwarz oder weiss, groß oder klein, arm oder reich bin, ob ich hier geboren bin oder anderswo (S. 18).

Dem Buch gelingt das Kunststück, einen Gesetzestext für Kindergartenkinder zugänglich zu machen. Im Bilderbuchgespräch ist es möglich, Anknüpfungspunkte zwischen den Lebenswelten von Kindern und den Seiten des Buches zu finden, etwa zum Thema Ernstgenommenwerden oder Gesundheit.

Stichworte: Kinderrechte, Bildung für nachhaltige Entwicklung

Alain Serres, Aurélia Fronty: Ich bin ein Kind und ich habe Rechte. Aus dem Französischen von Thomas Bodmer. Zürich: NordSüd Verlag 2013, 2. Aufl., 16 Euro

10. Lernen

Peter lernt pfeifen

Peter lernt pfeifen

Peter möchte gern pfeifen lernen, damit er seinen Hund zu sich pfeifen kann. Erst schafft er es nicht, aber nachdem er einen Nachmittag mit vielen anderen Dingen zugebracht hat, funktioniert es doch. Die farbenfrohen Collagen zeigen den Alltag eines Kindes, das seine eigenen Talente und seine Nachbarschaft in der Stadt entdeckt und von seinen Eltern liebevoll unterstützt wird.

Kinder im Kindergartenalter können sich mit dem manchmal mühsamen, manchmal spielerischen Lernen neuer Fähigkeiten gut identifizieren. Das Buch, in den USA 1964 erschienen, wurde kürzlich erst ins Deutsche übersetzt; die fröhlichen Illustrationen wirken zeitlos. Das Buch hat dieselbe Hauptfigur wie «Ein Tag im Schnee» (Stichwort Schnee) und kann zusammen mit diesem oder als eigenständige Geschichte gelesen werden.

Stichworte: Lernen, Familie, Alltag

Ezra Jack Keats: Peter lernt pfeifen. Heidelberg: Carl Auer 2021, 19,95 Euro

11. Migration

Odo und der Beginn einer großen Reise

Odo und der Beginn einer großen Reise

Odo lebt mit ihrer Mutter in einem Dorf in Ghana und spielt gern draussen Verstecken und Fussball mit anderen Kindern. Auf einmal bekommt ihre Mutter einen Brief, dass ihr Mann sie und Odo nach Deutschland holen möchte, nachdem er dort Arzt geworden ist. Odo ist sehr traurig und hat Angst vor dem Abschied, doch der Stammesälteste hilft ihr, ihre Angst zu überwinden. Schliesslich fliegt sie mit ihrer Mutter nach Deutschland und trifft ihren Vater am Flughafen.

Dieses Buch kann als Fortsetzung des Bilderbuchs «Odo» (Kodua/Krüger 2019) gelesen werden, spricht aber auch ohne den ersten Band für sich. Migration wird hier nicht als Flucht- oder Armutsmigration, sondern als Familiennachzug mit einem hoch qualifizierten Elternteil in Deutschland thematisiert. Da das Buch mit Odos Ankunft in Deutschland endet, können hier Gespräche angeknüpft werden: Was wird Odo wohl nach ihrer Ankunft erleben?

Stichworte: Migration, Familie, Ghana, Afrika, Angst überwinden

Dayan Kodua, Robby Krüger: Odo und der Beginn einer großen Reise. Mit einem Vorwort von Kirsten Boie. Hamburg: Gratitude Verlag, 2021, 14,95 Euro

Anmerkung: Für weitere Bücher zum Thema Migration, auch zu Migration und Flucht, siehe die Bücherliste des Instituts für Situationsansatz: https://situationsansatz.de/wp-content/uploads/2020/02/Handreichung_Kinderb%C3%BC_Flucht_fin_Jan19.pdf (Abfrage 3.11. 2021)

12. Musik und Kunst

Ella Fitzgerald

Ella Fitzgerald

In diesem Band aus der Reihe «Little People, Big Dreams» (siehe auch das Bilderbuch zu Zaha Hadid unter dem Stichwort «Häuser bauen») wird in einfachen Worten die Sängerin Ella Fitzgerald vorgestellt, die bereits als Kind musikbegeistert war und als Erwachsene eine der größten Jazzsängerinnen wurde.

Text und Bilder stellen die Freude Ellas an der Musik in den Mittelpunkt. Wenn dieses Buch vorgelesen wird, sollte unbedingt auch ein Video der singenden Ella Fitzgerald gezeigt werden!

Stichworte: Musik, Singen, Berühmte Persönlichkeiten

María Isabel Sánchez Vegara, Bàrbara Alca: Little People, Big Dreams: Ella Fitzgerald. Aus dem Spanischen von Svenja Becker. Berlin: Insel Verlag, 2. Auflage 2020, 13,95 Euro

Frida Kahlo und ihre Tiere

Frida Kahlo und ihre Tiere

Das Mädchen Frida malt gern ihre Haustiere. Später wird sie eine berühmte Malerin, die trotz Behinderung und Schmerzen viel Lebensfreude hat. Ihre Hunde, Affen und Papageien, ihre Truthähne und ihre Katze, sogar ein Adler und ein Rehkitz gehören zu ihrer Familie und sind auf ihren Selbstportraits zu sehen.

Die eindrucksvollen Illustrationen von John Parra beziehen sich auf Frida Kahlos Bilder und laden zum Entdecken vieler Details ein. Im Anschluss an ein Gespräch über dieses Buch können Kahlos Bilder gezeigt werden und zu eigenem Malen anregen.

Stichworte: Kunst, Tiere, Behinderung, Berühmte Persönlichkeiten

Monica Brown, John Parra: Frida Kahlo und ihre Tiere. Aus dem Englischen von Elisa Martins. Zürich: NordSüd Verlag, 5. Auflage 2020, 15 Euro

13. Ökologie

Juju und Jojô

Juju und Jojô Eine Geschichte aus der Großstadt

Die Zwillinge Juju und Jojô leben mit ihrer Mutter in einem Hochhaus in einer brasilianischen Großstadt. Besonders Juju ist im Fokus. Sie liebt Insekten und will sie schützen: Ameisen, Glühwürmchen, Wespen und Bienen. Sie freut sich, dass Bienen im Baum vor dem Fenster leben, und setzt sich dafür ein, dass Insekten nicht getötet werden. Das Buch bietet in seinen farbenfrohen Collagen detaillierte Einblicke in die Lebenswelt einer brasilianischen Großstadt aus Kinderperspektive, die zum Beschreiben einladen.

Das Thema Insekten beobachten und schützen kann im Anschluss an die Buchbetrachtung auch im Kita-Alltag aufgegriffen werden.

Stichworte: Ökologie, Insekten, Familie, Großstadt, Brasilien

Eymard Toledo: Juju und Jojô. Eine Geschichte aus der Großstadt. Aus dem Portugiesischen von Michael Kegler. Basel: Baobab Books 2019, 17 Euro

Themen in den weiteren Artikeln sind:

Bilderbücher mit Kindern „of color“ #1: Einführung

#2: Abenteuer und Freundschaft, Anders und genauso sein, Dankbarkeit

#3: Familien, Fussball, Gefühle, Geschlechterrollen.

#5: Rassismus, Schlafengehen, Übergang in die Schule, Winter; weiterführende Hinweise auf Material und Bezugsquellen

Die Autor*innen

Dr. Christian Ndala ist interkultureller Berater und tätig in der Bildungsarbeit mit dem Schwerpunkten Ethik, Menschenrechten und Interkulturalität.

Dr. Evamaria Zettl ist Dozentin für Deutschdidaktik an der PH Thurgau und unterrichtet Kinderliteratur. Ein Schwerpunkt ihres Interesses liegt auf diversitätssensiblen Kinderbüchern.