×

Anzeige

Groß werden mit den HABA Pro Future Skills

Zitiervorschlag

Forschen und Entdecken! Naturwissenschaftlicher Forscherkanal GUB e.V. für die frühe Bildung

Bernd Schlag

 

Aktuell sind viele Kindergärten für externe Organisationen geschlossen. Die Gesellschaft für Umweltbildung Baden-Württemberg (GUB e.V.) kann deshalb viele Forscherstunden vor Ort nicht mehr durchführen. Während es bei weiterführenden Schulen einige digitale Angebote gibt, sind diese bei Grundschulen schon deutlich schlechter und fehlen oftmals bei Kindergärten. Hier wollen wir auf Anregung der Kindergärten Unterstützung bieten. Die Mitarbeiter der GUB e.V. produzieren Forscherfilme für ErzieherInnen, LehrerInnen, Eltern, um sie zu unterstützen und zu zeigen, dass Forschen im Alltag möglich und nicht so schwierig durchzuführen ist. Die Forscherfilme sind für Kindergartenkinder und Kinder der ersten Grundschulklassen als Lernbegleitung geeignet. Sie stehen bundesweit auf den eigens dafür geschaffenen YouTube Kanal allen Interessierten zur Verfügung.

Beim Forschen stärken Kinder ihre Feinmotorik, Geduld, Wahrnehmung und ihr naturwissenschaftliches Verständnis. Die in den Videos vorgestellten Forscherprojekte regen die Fantasie und Kreativität der Kinder an. Die Kinder werden angeregt Experimente selbsttägig durchzuführen. Die in den Videos vorgestellten Projekte sind in der Praxis erprobt und es hat sich in den Kindergärten gezeigt, dass die Kinder die Experimente außerhalb der Forscherstunden gerne im Alleingang wiederholen. Themen der 3-10-minütigen Forscherfilme werden beispielsweise: Farben, Magnetismus, Luft und Wasser sein. Für die Forschervideos werden Anleitungen als PDF auf der Homepage zur Verfügung gestellt. So können sich Interessierte über die naturwissenschaftlichen Hintergründe und Materialien der Experimente informieren.

Die Gesellschaft für Umweltbildung Baden-Württemberg e.V. (GUB) ist seit 2004 in Kindergärten der Metropolregion Rhein-Neckar aktiv und betreut 25 Modellkindergärten in Heidelberg, Mannheim und Weinheim. Die GUB wurde als offizielles Projekt der UN-Dekade Bildung für nachhaltige Entwicklung ausgezeichnet. Die Schirmherrschaft für Projekte der GUB e.V. haben die Staatssekretärin Frau Rita Schwarzelühr-Sutter vom Bundesumweltministerium und der Staatssekretär Volker Schebesta vom Kultusministerium in Stuttgart übernommen.